1. Startseite
  2. Hessen

Drei Frauen durch Pfefferspray in Disco verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Rettungswagen
Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Versprühtes Pfefferspray auf der Toilette einer Wiesbadener Disco hat die Party in der Nacht zum Samstag jäh beendet. Rund 150 bis 200 Menschen seien daraufhin auf die Straße geströmt, die Lage sei „unübersichtlich“ gewesen, teilte die Polizei mit. Drei Frauen im Alter von 18, 25 und 27 Jahren erlitten Atemwegsreizungen. Die 18-Jährige sei in ein Krankenhaus gebracht worden, ebenso ein 24 Jahre alter Mann, der sich beim Verlassen des Clubs verletzt habe.

Wiesbaden - Wer das Pfefferspray auf der Herrentoilette versprühte, war zunächst nicht bekannt. In dem Menschenauflauf vor der Disco habe es diverse Auseinandersetzungen gegeben, eine 24-Jährige habe beim Wurf einer Glasflasche die Türsteher nur knapp verfehlt. Es gab mehrere Festnahmen. dpa

Auch interessant

Kommentare