+
Unfall auf A67 bei Pfungstadt

Autobahn zeitweise voll gesperrt

Drei Personen bei Unfall auf der A67 bei Pfungstadt teils schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der A67 auf Höhe der Raststätte Pfungstadt sind am Montagmittag drei Personen teils schwer verletzt worden. Die Autobahn musste voll gesperrt werden. 

Am Montagmittag kam es auf der A67 zwischen dem Autobahnkreuz Darmstadt und der Raststätte Pfungstadt zu einem schweren Unfall, bei dem zwei Menschen schwer und eine Person leicht erletzt wurden. 

Fahrerin verliert die Kontrolle über ihr Fahrzeug

Eine 30-jährige Fahrerin aus Hanau verlor gegen 14 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache auf Höhe der Raststätte Pfungstadt die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr auf das Auto eines 30-jährigen Frankfurters auf. Das Auto der 30-Jährigen schleuderte daraufhin auf die linke Spur. Eine 60-Jährige konnte nicht mehr ausweichen und fuhr in die Unfallstelle. Bereits am Vormittag war eine Autofahrerin bei Hahnstätten bei einem Unfall verletzt worden. 

Verletzte wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht

Die beiden 30-jährigen Fahrer aus Hanau und Frankfurt wurden schwer verletzt, die 60-Jährige Fahrerin leicht. Alle wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. 

Autobahn 67 musste voll gesperrt werden 

Zur Aufklärung wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Autobahn musste für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten bis 16 Uhr voll gesperrt werden. 

(red)

Auf der A67 bei Rüsselsheim rast ein Mercedes in einen Lkw. Drei junge Männer sterben bei dem Unfall, weitere Menschen werden verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare