1. Startseite
  2. Hessen

Traurige Gewissheit nach Badeunfall im Heisterberger Weiher

Erstellt:

Von: Alexander Gottschalk

Kommentare

Polizeiabsperrung
Der Heisterberger Weiher in Driedorf ist am Donnerstag (16. Juni) wegen einer Vermisstensuche gesperrt. (Symbolbild) © David Inderlied/dpa/Illustration

In der Nacht zum Donnerstag (16. Juni) ereignet sich in Driedorf (Lahn-Dill-Kreis) ein tödlicher Badeunfall. Ein junger Mann stirbt in einem Badesee.

Update vom Donnerstag, 16. Juni, 14.29 Uhr: Im Fall des mutmaßlichen Badeunfalls in Driedorf (Lahn-Dill-Kreis) gibt es jetzt traurige Gewissheit. Der vermisste 22-Jährige ist tot. Gegen 13.10 Uhr bargen Taucher der DRK Wasserwacht aus dem Kreis Gießen seinen leblosen Körper aus dem Heisterberger Weiher, wie die Polizei am Donnerstagnachmittag (16. Juni) mitteilte.

Zuvor hatten Polizei, Rettungskräfte, Feuerwehr, DLRG und THW mit einem Großaufgebot stundenlang den See nach dem jungen Mann abgesucht. Er war in der Nacht zum Donnerstag (16. Juni) bei einer Feier in dem Gewässer schwimmen gegangen und nicht mehr aufgetaucht.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun zur Todesursache. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es nicht. Der See in Driedorf war zunächst noch gesperrt.

Mittelhessischer Badesee gesperrt: Mann untergegangen – Suche läuft

Erstmeldung vom Donnerstag, 16. Juni, 8.49 Uhr: Driedorf – Ein junger Mann ist im mittelhessischen Driedorf (Lahn-Dill-Kreis) beim nächtlichen Baden in einem See verschwunden. Ob der 22-Jährige aus Niederroßbach noch lebt, ist derzeit unklar. Es wird von einem Badeunfall ausgegangen.

Offiziell gilt er laut Polizei als vermisst. Wie die Einsatzkräfte mitteilten, suchten Polizei, Feuerwehr und Technisches Hilfswerk (THW) in der Nacht auf Donnerstag (16. Juni) vergeblich den Heisterberger Weiher ab.

Mittelhessen: Vermisster Mann wollte nochmal in See in Driedorf baden

Der Heisterberger Weiher ist ein künstlich aufgestauter See mit Campingplatz und Strandbereich in einem Ortsteil der 5000-Einwohner-Gemeinde Driedorf.

Laut der mittelhessischen Polizei hatte dort in der Nacht eine Gruppe junger Leute gefeiert. Der vermisste junge Mann habe gegen 0.45 Uhr nochmal schwimmen gehen wollen.

Mittelhessen: Heisterberger Weiher in Driedorf wegen Suchaktion gesperrt

Seine Freunde sagten der Polizei, der 22-Jährige sei in die Mitte des Sees geschwommen und dort untergegangen. Die Einsatzkräfte konnten ihn weder mit einem Hubschrauber, noch mit einer Drohne oder einem Sonarboot finden.

Die Suche am Heisterberger Weiher in Driedorf geht am heutigen Donnerstag (16. Juni) weiter. Der See ist gesperrt. Die Polizei bittet von einem Besuch abzusehen.

Eine größere Suchaktion gab es im Frühjahr auch an einem See im benachbarten Kreis Gießen. Der Fall dort war aber ein gänzlich anderer: Spezialisten durchkämmten das Gewässer nach einer Leiche, die dort entsorgt worden sein könnte. (ag)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion