1. Startseite
  2. Hessen

Eintracht braucht Sieg gegen Marseille zum Weiterkommen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Eintracht Frankfurt
Frankfurts Hrvoje Smolcic bedankt sich nach dem Spiel bei den Fans. © Tom Weller/dpa/Archivbild

Eintracht Frankfurt braucht zum Weiterkommen in der Champions League heute (21.00 Uhr/DAZN) einen Sieg gegen Olympique Marseille. Der Fußball-Bundesligist ist mit vier Punkten Tabellenletzter der Gruppe D hinter Tottenham Hotspur, das sieben Punkte hat, sowie Marseille und Sporting Lissabon mit je sechs Punkten. Eine Niederlage wäre gleichbedeutend mit dem Aus in der Königsklasse.

Frankfurt/Main - Falls Lissabon zudem im parallel angesetzten Spiel bei Tottenham ein Sieg gelingt, wäre auch der dritte Platz und das Überwintern in der Europa League nicht mehr möglich. Die Eintracht bestreitet das letzte Gruppenspiel kommenden Dienstag in Lissabon. Sein Startelfdebüt wird der Kroate Hrvoje Smolcic in der Abwehr geben. Zur Verfügung steht den Frankfurtern wieder Innenverteidiger Jérôme Onguene. Nach den schweren Ausschreitungen im Hinspiel am 13. September ist das Duell am Main als Hochsicherheitsspiel eingestuft worden. Es werden rund 2000 Gäste-Fans erwartet. dpa

Auch interessant

Kommentare