Eintracht-Coach Schaaf lässt Valdez-Comeback offen: Alles ist möglich

Eintracht Frankfurts Trainer Thomas Schaaf hat ein Comeback von Stürmer Nelson Valdez an diesem Samstag gegen den Hamburger SV offen gelassen.

Eintracht Frankfurts Trainer Thomas Schaaf hat ein Comeback von Stürmer Nelson Valdez an diesem Samstag gegen den Hamburger SV offen gelassen. „Alles ist möglich”, sagte er vor dem Abendspiel (18.30 Uhr/Sky) in der Fußball-Bundesliga. „Wir wollen jede Trainingseinheit mitnehmen. Es gab und gibt keinerlei Probleme. Aber es ist immer noch ein riesengroßer Unterschied, ob man trainiert oder in der Liga aufläuft.”

Valdez hatte sich am 30. August gegen Wolfsburg einen Kreuzbandriss zugezogen, trainiert aber schon länger wieder mit der Mannschaft. Der Nationalspieler aus Paraguay könnte für Haris Seferovic (Gelb-Sperre) auflaufen. Schaaf muss zudem auf Abwehrspieler Carlos Zambrano verzichten, der bei der Niederlage in Mainz Gelb-Rot gesehen hatte.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare