1. Startseite
  2. Hessen

Eintracht-Frauen verlieren in Unterzahl gegen Freiburg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Eintracht Frankfurt
Torhüterin Merle Frohms. © Marcel Kusch/dpa/Archivbild

Die Fußball-Frauen von Eintracht Frankfurt haben einen Fehlstart in die zweite Bundesliga-Saisonhälfte hingelegt. Nach einer Roten Karte für Abwehrspielerin und Neuzugang Sara Doorsoun (33.) mussten die Hessinnen am Sonntag gegen den SC Freiburg rund eine Stunde lang in Unterzahl spielen und verloren am Ende mit 1:2 (1:1). Hasret Kayikci brachte die Gäste in der 34.

Frankfurt/Main - Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß in Führung, die Laura Freigang (45.) per Kopf mit ihrem 50. Bundesligator egalisierte. Ereleta Memeti (71.) besiegelte die Niederlage für die Eintracht, die mit 25 Punkten Tabellenvierter bleibt. dpa

Auch interessant

Kommentare