Oliver Glasner
+
Frankfurts Cheftrainer Oliver Glasner kommt vor der Partie zu einem TV-Interview.

Eintracht hofft in München auf etwas Zählbares

Eintracht Frankfurt geht das wohl schwierigste Saisonspiel in der Fußball-Bundesliga bei Rekordmeister und Tabellenführer FC Bayern München mit großer Gelassenheit an. Nach Ansicht von Eintracht-Trainer Oliver Glasner sei die Erwartungshaltung für die Partie heute (17.30 Uhr/DAZN) so gering wie sonst nie. Dennoch strebe man auch in München etwas Zählbares an, versicherte der 47-Jährige.

Frankfurt/Main - Definitiv verzichten muss die Eintracht auf die verletzten Abwehrspieler Evan Ndicka und Christopher Lenz sowie Kapitän Sebastian Rode. Fragezeichen stehen noch hinter dem Einsatz von Makoto Hasebe, Martin Hinteregger und Erik Durm. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare