1. Startseite
  2. Hessen

Eintracht-Ikone Körbel hofft auf WM-Platz für Götze

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Eintracht Frankfurt - TSG 1899 Hoffenheim
Frankfurts Mario Götze (l) und Hoffenheims Kevin Akpoguma kämpfen um den Ball. © Arne Dedert/dpa

Eintracht Frankfurts Club-Ikone Karl-Heinz „Charly“ Körbel hat sich vehement für eine WM-Nominierung von Mario Götze ausgesprochen. „Er muss mit“, sagte der 67-Jährige bei Sky: „So wie er spielt, würde er der deutschen Nationalmannschaft sicherlich guttun.“ Der 30-jährige Götze sei im Moment „richtig fit“, ergänzte Körbel, „er ist eine Bereicherung für uns und ich denke auch für den deutschen Fußball“.

Frankfurt/Main - Der aktuell sehr spielfreudige Götze zeigte auch beim 4:2 in der Fußball-Bundesliga am Mittwochabend gegen die TSG Hoffenheim eine starke Leistung, über den Weltmeister von 2014 liefen viele gefährliche Angriffe. „Das, was er die letzten drei, vier Monate hier auf den Platz bringt, ist fantastisch“, schwärmte auch Eintracht-Torhüter Kevin Trapp. Und Manager Markus Krösche, der Götze im vergangenen Sommer von PSV Eindhoven geholt hatte, meinte: „Mario ist einer der besten Mittelfeldspieler der Bundesliga, er ist auf einem unfassbar gutem Level.“

Er wisse noch nicht, ob Bundestrainer Hansi Flick am Donnerstag Götze in den WM-Kader berufen werde, sagte Krösche. Er deutete jedoch an, dass der Spieler vermutlich nicht unter allen Umständen nach Katar reisen würde: „Es kommt letztlich auch auf die Perspektive an. Mario ist ein sehr erfahrener Spieler, der auch schon sehr viel für den deutschen Fußball geleistet hat.“ Es sei eine Entscheidung, die Götze und Flick „beide zusammen besprechen und auch treffen müssen“.

Götze, der Siegtorschütze beim 1:0-Finalsieg bei der WM 2014 gegen Argentinien, hat sein bislang letztes Länderspiel am 14. November 2017 im Testspiel gegen Frankreich bestritten. dpa

Auch interessant

Kommentare