Ragnar Ache
+
Frankfurts Torschütze Ragnar Ache jubelt nach einem Tor.

Eintracht-Profi Ragnar Ache für Olympia nachnominiert

Angreifer Ragnar Ache von Eintracht Frankfurt ist für das deutsche Fußball-Team für die Olympischen Spiele in Tokio nachnominiert worden. Wie der Deutsche Fußball-Bund am Freitag mitteilte, rückt neben dem 22-Jährigen auch Keven Schlotterbeck (SC Freiburg) ins Team von Trainer Stefan Kuntz nach. U21-Europameister Niklas Dorsch, der am Donnerstag vom Bundesligisten FC Augsburg verpflichtet worden war, verzichtet auf den Asien-Trip.

Frankfurt/Main - Außerdem fehlt der verletzte Josha Vagnoman vom Hamburger SV.

Der 22 Jahre alte und in Frankfurt geborene Ache kam im vergangenen Jahr von Sparta Rotterdam zur Eintracht, bestritt aber in der vergangenen Saison nur sieben Bundesliga-Spiele für die Hessen. Wegen einer Sehnenverletzung im Oberschenkel fiel er lange aus.

„Diese Erfahrung wird er sehr genießen und natürlich drücken wir ihm und dem Team von Stefan Kuntz die Daumen“, sagte Frankfurts Sportvorstand Markus Krösche. „Dass wir hier mit der Abstellung unterstützen, ist eine Selbstverständlichkeit.“ Kuntz hatte sich zuletzt über mangelnde Unterstützung von den Clubs beklagt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare