1. Startseite
  2. Hessen

Eintracht setzt Europa-Trip in Sevilla fort

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Eintracht Frankfurt
Frankfurts Spieler jubeln. © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale der Europa League strebt Eintracht Frankfurt bei Betis Sevilla eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel an. Die Hessen bauen dabei auch auf die Unterstützung ihrer Fans.

Sevilla - Eintracht Frankfurt geht mit großer Zuversicht in das Hinspiel im Achtelfinale der Europa League bei Betis Sevilla. In der Partie am Mittwoch (18.45 Uhr/RTL+) will der hessische Fußball-Bundesligist seine Erfolgsserie von sechs ungeschlagenen Spielen in diesem Wettbewerb ausbauen und damit die Weichen für den angestrebten Einzug ins Viertelfinale stellen. „Bei allem Respekt, den wir haben, zählt für uns nur das Weiterkommen. Dafür wollen wir die Basis legen“, verkündete Eintracht-Trainer Oliver Glasner das Ziel.

Die Form: Vor dem Duell mit dem Tabellenfünften der spanischen La Liga beendete die Eintracht mit dem 4:1 bei Hertha BSC nach zuvor drei Niederlagen ihre Negativserie in der Bundesliga. „Wir sind rechtzeitig wieder in Schuss“, befand Glasner. Betis verlor seine Generalprobe gegen Atletico Madrid mit 1:3 und damit das zweite Spiel nacheinander. Zuvor hatte es im Stadt-Derby gegen den FC Sevilla ein 1:2 gegeben.

Die Fans: Endlich wieder richtige Europapokal-Stimmung! 60 000 Fans können das Spiel im Estadio Benito Villamarín verfolgen. Mehrere Tausend Eintracht-Fans werden ihr Team unterstützen. „Ich habe schon in diesem Stadion gespielt und weiß, dass die Stimmung super sein wird“, sagte Frankfurts Stürmer Rafael Borré. „Vor allem, weil unsere Fans auch wieder dabei sein können.“ dpa

Auch interessant

Kommentare