1. Startseite
  2. Hessen

Eintracht zeigt Europa-League-Finale im eigenen Stadion

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Eintracht Frankfurt
Eintracht-Fans halten vor einem Spiel ihre Fanschals hoch. © Arne Dedert/dpa/Archivbild

Eintracht Frankfurt wird das Finale der Europa League im eigenen Stadion auf Großbildleinwand übertragen. Der hessische Fußball-Bundesligist will seit Montag (10.00 Uhr) den Vorverkauf für das Spiel gegen die Glasgow Rangers starten, das am 18. Mai (21.00 Uhr/RTL) in Sevilla stattfindet. Die Tickets für den Eintritt in das WM-Stadion von 2006 sollen zehn Euro kosten.

Frankfurt/Main - Dort wird eine Leinwand mit der Größe von 400 Quadratmetern aufgestellt. Für Frankfurt ist es das erste internationale Endspiel seit 1980. Für das Stadion von Sevilla haben die Hessen ein Kontingent von 10 000 Karten bekommen.

Der Andrang auf die Karten war groß. So gab es Beschwerden über sehr lange digitale Warteschlangen, bei denen Fans viel Geduld aufbringen mussten, um zu ihrer Ticketbestellung zu kommen. Auch in der Stadt in Andalusien wird ein großer Andrang erwartet, nach Sevilla sollen deutlich mehr als nur die 10 000 Finalticket-Inhaber reisen. dpa

Auch interessant

Kommentare