1. Startseite
  2. Hessen

Elektroauto in Kassel durch illegalen Böller beschädigt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. © Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

In Kassel haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch ein Elektroauto vermutlich mit einem illegalen Böller beschädigt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde auf dem Neuwagen ein Gegenstand, möglicherweise ein sogenannter „Polenböller“, zur Explosion gebracht. Dadurch seien Kotflügel, Windschutzscheibe und Elektronik des Pkw erheblich beschädigt worden.

Kassel - Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung durch Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion. Der Hintergrund der Tat ist den Angaben zufolge derzeit noch unklar. Konkrete Hinweise auf ein politisches Motiv lägen nach den bisherigen Ermittlungen nicht vor. Der Schaden an dem Fahrzeug beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen. dpa

Auch interessant

Kommentare