Stau
+
Autos stehen im Stau.

Erneut Stau wegen gesperrter Salzbachtalbrücke

Wiesbaden - Auch am Donnerstagmorgen mussten Autofahrer rund um Wiesbaden wieder Geduld mitbringen: Aufgrund der gesperrten Salzbachtalbrücke hat es sich erneut gestaut. Auf der B455 in Richtung Wiesbadener Innenstadt entstand ein Rückstau bis auf die A66, wie eine Polizeisprecherin am Morgen mitteilte. In Fahrtrichtung Frankfurt - Wiesbaden staute es sich demnach bis nach Nordenstadt.

In der Gegenrichtung sei es auf der Autobahn 66 laut Sprecherin „leicht stauig“ gewesen.

Die Salzbachtalbrücke der A66 war vergangene Woche gesperrt worden, nachdem sich der Überbau um 30 Zentimeter abgesenkt hatte und Betonbrocken auf die unter der Brücke hindurchführende Bundesstraße gefallen waren. Auch die Straßen und Bahngleise unter der Brücke dürfen derzeit nicht befahren werden. Der Hauptbahnhof ist vom Zugverkehr so gut wie abgeschnitten.

Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) hatte die Sperrung als den „größten anzunehmenden Unfall für die Mobilität in und um Wiesbaden“ bezeichnet. Aufgrund der vielen Staus hatte die Stadt angekündigt, Einsätze von Feuerwehr und Rettungsdienst neu zu organisieren. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare