1. Startseite
  2. Hessen

Erster vollelektrischer Bürgerbus des Landes in Schmitten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In der Gemeinde Schmitten (Hochtaunuskreis) fährt seit Donnerstag der erste vollelektrische Bus des hessischen Bürgerbusprogramms. Das Fahrzeug wurde von der Landesregierung zur Verfügung gestellt und wird von der Bürgerstiftung Schmitten betrieben, wie das Hessische Ministerium für Energie und Verkehr am Donnerstag mitteilte. Ehrenamtliche Mitglieder der Stiftung fahren den Bürgerbus, der den Öffentlichen Personennahverkehr da ergänzen soll, wo regelmäßiger Verkehr wirtschaftlich nicht tragbar ist.

Schmitten - Der Bus soll dabei helfen, kleine Ortsteile mit den Kernorten zu verbinden und es beispielsweise für ältere Menschen einfacher machen, Ärzte oder Geschäfte zu erreichen, erklärte Verkehrsminister Tarek Al-Wazir. „Mit dem jetzt bereitgestellten vollelektrischen Bürgerbus zeigen wir darüber hinaus, dass Elektromobilität auch auf dem Land funktioniert“, ergänzte er. Laut dem Verkehrsministerium wird Hessen das Bürgerbus-Programm im Rahmen der Offensive „Land hat Zukunft“ mit weiteren 25 Fahrzeugen bis Frühjahr 2022 unterstützen und auch Lademöglichkeiten zur Verfügung stellen. dpa

Auch interessant

Kommentare