1. Startseite
  2. Hessen

Faeser stellt Strategie gegen Organisierte Kriminalität vor

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) will bei der Herbsttagung des Bundeskriminalamts am Mittwoch (13.15 Uhr) eine Strategie zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität vorstellen. Damit würden die Rahmenbedingungen verbessert, um kriminelle Strukturen nachhaltig zu zerschlagen und Gewinne aus kriminellen Geschäften konsequent abzuschöpfen, teilte das Bundesinnenministerium vorab mit.

Wiesbaden/Berlin - Ein weiterer Schwerpunkt sei es, Kräfte und Anstrengungen im Bund, in den Ländern und international künftig noch stärker zu bündeln.

Die BKA-Herbsttagung in Wiesbaden soll zwei Tage dauern. Sie steht unter dem Titel „Wie halten wir Schritt? - Polizeiliche Strategien für die Zukunft“. Das Bundeskriminalamt will sich nach eigenen Angaben mit Fachleuten aus Wissenschaft, polizeilicher Praxis und Zivilgesellschaft mit aktuellen Trends und Perspektiven der Kriminalitätsentwicklung befassen. Darauf aufbauend soll über zukunftsweisende Ansätze für die Kriminalitätsbekämpfung sowie die Voraussetzungen für eine handlungsfähige Polizei beraten werden. dpa

Auch interessant

Kommentare