+
Zahlreiche fantasievoll kostümierte Narren hatten beim Fastnachtsumzug des Großen Rates in der Frankfurter Innenstadt am 15. Februar ihren Spaß. Unsere Bilderstrecke zeigt Impressionen vom närrischen Treiben.

Fastnachtsumzüge

Fastnacht: Hier finden Umzüge in Frankfurt und Rhein-Main statt

  • schließen

Die Narren sind los, denn es ist Fastnacht im Rhein-Main-Gebiet. In welcher Stadt ist ziehen wann die Karnevalisten durch die Straßen? Wir haben zusammengetragen, wo es dieser Tage besonders verrückt zu geht.

Momentan ist Hochsaison für die Narren, denn wie es in einem alten Lied von Jupp Schmitz heißt „am Aschermittwoch ist alles vorbei“. Und der ist am 14. Februar 2018. Also wo kann man in dieser noch so richtig der Lebenslust frönen? Umzüge gibt’s hier.

Fastnachtsumzüge in der Region

Die närrische Hochburg in unserer Region liegt wohl in Mainz, aber auch in Frankfurt gibt es einiges Schönes zu erleben. Ob beim vom Untermainkai durch die Innenstadt bis zur Wilhelm-Leuschner-Straße am Sonntag, 11. Februar 2018, ab 12.11 Uhr oder beim durch Frankfurt Heddernheim am Dienstag, 13. Februar, ab 14.31 Uhr, überall kommen die Narren auf ihre Kosten.

In der Region bieten folgende große Umzüge Spaß und Süßigkeiten:

Bad Camberg:Der Handkarren Umzug in Bad Camberg startet am Sonntag, 11. Februar, um 13.11 Uhr in der Lahnstraße.

Bad Homburg: Am Dienstag den 13. Februar zieht der Kirdorfer „Uff de Bach“-Umzug durch Bad-Homburg. Beginn ist um 14.11 Uhr.

Bad Vilbel: Das Bad Vilbeler Rathaus wird am Samstag, 10. Februar, um 15.11 Uhr mit einem kleinen Umzug ab dem Ritterweiher gestürmt.

Dreieich: In Dreieich kommen die Narren gleich zweimal auf ihre Kosten. Einmal beim Umzug am Sonntag, 11. Februar, um 14.11 Uhr in Götzenhain und am Dienstag, 13. Februar, um 15.11 Uhr in Sprendlingen.

Eschborn: Viele Vereine beteiligen sich am Eschborner Fastnachtsumzug, der am Samstag, 10. Februar, um 13.11 Uhr in Niederhöchstadt in der Weidfeldstraße startet.

Flörsheim: In der Stadt am Main, die die Fastnachtshochburg des Main-Taunus-Kreises darstellt, startet der Fastnachtsumzug am Sonntag. 11. Februar, um 13.31 Uhr. Zu dem Spektakel werden rund 50 000 Besucher erwartet .

Groß-Gerau: Von einem kleinen Umzug begleitet wird am Dienstag, 13. Februar, um 11.11 Uhr die Kreissparkasse in der Frankfurter Straße erstürmt.

Hofheim: „Fassenacht in Hofems Gasse wern mer uns niemals nemme lasse“ ist das Motto des diesjährigen Hofheimer Fastnachtsumzug am Sonntag, 11. Februar, ab 14.11 Uhr. Der Zug startet an der Niederhofheimer Straße.

Kronberg:Traditionell zieht der Kronberger Fastnachtsumzug durch den Stadtteil Oberhöchstadt. Er beginnt am Dienstag, 13. Februar, um 14.31 Uhr und zieht durch den Ortskern.

Limburg: Der Dreierbundsumzug durch die Straßen von Hadamar startet am Sonntag, 11. Februar um 14.11 Uhr.

Mörfelden-Walldorf: Der Fastnachtsumzug durch die Stadt zieht sich am Samstag, 10. Februar, ab 14.11 Uhr durch die Straßen des Stadtteils Mörfelden.

Neu-Isenburg: Der Fastnachtsumzug der Neu-Isenburger Narren startet am Montag, 12. Februar, um 14.11 Uhr.

Oberursel: Der Taunus-Karnevalszug startet am Sonntag, 11. Februar, um 14.11 Uhr am Rahmtor und endet in der Oberhöchstadter Straße.

Rüsselsheim: In Rüsselsheim findet dieses Jahr kein Umzug statt, aber der Rüsselsheimer Carneval-Verein versichert, das .

Usingen: Der Buchfinkenzug mit Rathaussturm startet am Samstag, 10. Februar, um 11.11 Uhr in der Usinger Innenstadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare