1. Startseite
  2. Hessen

„Fauxpas“: Als Volker Bouffier einmal die Queen umarmte

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Volker Bouffier (CDU)
Hessischer Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU). © Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat beim Besuch der englischen Königin in Frankfurt 2015 fast für einen Eklat gesorgt. Seinen Verstoß gegen die strengen Regeln im Umgang mit der Queen bezeichnete Bouffier in der Radiosendung „Silvia am Sonntag - der Talk“ auf Hitradio FFH als den wohl größten Fauxpas seines Lebens.

Bad Vilbel - „Wir waren im Römer und ich hatte die Ehre neben ihr zu sitzen“, erzählte Bouffier. „Ich legte nicht den Arm um sie rum, das hätte ich dann nicht gemacht, aber ich legte den Arm so auf die Lehne des Stuhls und rücke zu ihr - und dabei ist das Protokoll käsebleich geworden.“ Er könne aber versichern: „Die Königin hat sich wohl gefühlt und ich habe auch einiges erfahren.“ Worüber die beiden gesprochen haben, wollte der Ministerpräsident nicht verraten: „Das gehört sich nicht.“ dpa

Auch interessant

Kommentare