1. Startseite
  2. Hessen

„FAZ“: Minister Lorz will für Bouffier-Nachfolge kandidieren

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Hessens Kultusminister Lorz
Alexander Lorz bei einer Pressekonferenz. © Jörg Carstensen/dpa/Archivbild

In das Ringen um eine mögliche Nachfolge des hessischen Ministerpräsidenten und CDU-Vorsitzenden Volker Bouffier kommt laut einem Zeitungsbericht Bewegung. Kultusminister Alexander Lorz (CDU) sagte der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ am Dienstag, er sei bereit zu kandidieren. Das gelte allerdings nur für den Fall, dass Bouffier aufhören wolle.

Wiesbaden - Als mögliche Nachfolger Bouffiers gelten momentan neben Lorz der hessische Landtagspräsident Boris Rhein und Innenminister Peter Beuth. Sie haben sich allerdings noch nicht öffentlich zu möglichen Ambitionen bekannt.

Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass der 70-jährige Bouffier beim traditionellen „Künzeller Treffen“ der hessischen CDU am 25. Februar verkünden will, wie er sich seine Zukunft vorstellt. Im Herbst 2023 steht in Hessen die Landtagswahl an. dpa

Auch interessant

Kommentare