1. Startseite
  2. Hessen

Fehlalarm von Jugendlichem löst Polizei-Großeinsatz aus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug „Polizei“. © David Inderlied/dpa/Illustration

Ein Jugendlicher hat mit einem Fehlalarm am Donnerstagabend in Frankfurt für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Nach den bisherigen Ermittlungen habe der 15-Jährige per Notruf mitgeteilt, ein Mensch liege mit einem Messer im Rücken auf der Straße und jemand sei mit einer Schusswaffe geflohen, teilte die Polizei am Freitag mit. Am vermeintlichen Tatort fanden die Beamten kein Opfer, bemerkten jedoch den Jugendlichen und nahmen ihn fest.

Frankfurt/Main - Laut Polizei wird gegen ihn unter anderem wegen des Vortäuschens einer Straftat ermittelt. Zudem werde geprüft, ob er die Kosten des Einsatzes übernehmen muss. dpa

Auch interessant

Kommentare