+
Fahrzeuglampen sind in einem von Regentropfen benetzten Außenspiegel zu sehen.

Wetter

Feuchter Jahreswechsel in Hessen

Silvester müssen sich die Menschen in Hessen auf wechselhaftes Wetter einstellen. Wie die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach mitteilten, regnet es in der Nacht auf Sonntag in weiten Teilen des Landes.

Silvester müssen sich die Menschen in Hessen auf wechselhaftes Wetter einstellen. Wie die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach mitteilten, regnet es in der Nacht auf Sonntag in weiten Teilen des Landes. Vormittags ziehen die Niederschläge nach Norden ab, am Mittag wird es vielfach trocken.

Örtlich, besonders im Süden, lockert die Bewölkung den Angaben nach kurzzeitig auf. Zum Abend hin zieht von Nordwesten her im ganzen Land neuer Regen auf. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 11 bis 15 Grad, in Hochlagen um 10 Grad.

In der Silvesternacht muss auch mit örtlichen Schauern gerechnet werden. Die Luft kühlt auf 8 bis 4 Grad ab. Der Wind weht mäßig bis frisch - im Bergland mit starken und stürmischen Böen.

Am Neujahr ist es wechselnd bis stark bewölkt, dazu treten Schauer auf, die im höheren Bergland teils als Schnee fallen. Am Montagabend zieht von Südwesten her ein neues Niederschlagsgebiet heran. Die Temperatur steigt auf 7 bis 11 Grad mit den höchsten Werten südlich des Mains. Im höheren Bergland werden 3 bis 7 Grad erreicht. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare