Feuer in Altenheim: Bewohner und Personal unverletzt

Bei einem Feuer in einem Altenheim in Bad Homburg im Taunus ist ein Schaden von rund 250 000 Euro entstanden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, gab es unter den Bewohnern und dem Personal keine Verletzten.

Bei einem Feuer in einem Altenheim in Bad Homburg im Taunus ist ein Schaden von rund 250 000 Euro entstanden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, gab es unter den Bewohnern und dem Personal keine Verletzten. Ein Feuerwehrmann erlitt leichte Blessuren. Nach den Worten eines Polizeisprechers brachen die Flammen am Montagabend aus ungeklärten Gründen im Zimmer einer 84-Jährigen aus. Es gebe keine Hinweise darauf, dass die Frau den Brand vorsätzlich gelegt haben könnte.

Weil sich starker Rauch bildete, wurden auch mehrere Nachbarzimmer in Mitleidenschaft gezogen. Deren Bewohner wurden laut Polizei innerhalb des Hauses in anderen Räumen untergebracht.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare