1. Startseite
  2. Hessen

Feuer zerstört Doppelhaushälfte: 150.000 Euro Schaden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehr
Ein Feuerwehrmann mit Helm und Maske. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Bei einem Brand in Herborn (Lahn-Dill-Kreis) ist eine Doppelhaushälfte nahezu komplett zerstört worden. Der Gesamtschaden werde auf rund 150.000 Euro geschätzt, teilte die Polizei am Montag mit. Auch die angrenzende Hälfte sei durch Löschwasser stark beschädigt worden. Das komplette Gebäude sei unbewohnbar, sagte ein Sprecher. Die Ursache für das Feuer am Sonntagabend war zunächst unklar.

Herborn - Die Bewohner blieben laut Polizei unverletzt. dpa

Auch interessant

Kommentare