Flakgranate aus dem 2. Weltkrieg in Biblis gesprengt

Im südhessischen Biblis (Kreis Bergstraße) ist am Donnerstagabend eine Flakgranate aus dem 2. Weltkrieg gesprengt worden. Wie die Polizei mitteilte, war die Granate zuvor bei Baggerarbeiten freigelegt worden. Aufgrund des Zustands habe sich der Kampfmittelräumdienst zur kontrollierten Sprengung der 50 Zentimeter langen und 17 Kilogramm schweren Granate vor Ort entschieden.

Biblis - Die Sprengung sei um 22.40 Uhr erfolgt. Eine Gefährdung der Einwohner von Biblis bestand der Polizei zufolge zu keinem Zeitpunkt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare