Flixtrain
+
Eine Lokomotive mit der Aufschrift "Flixtrain".

Flixtrain baut Netz aus

Fernzüge des Anbieters Flixtrain fahren von Mitte Dezember an auch zwischen Frankfurt und Köln. Damit kommen Bonn, Koblenz und Mainz ans Netz des Deutsche-Bahn-Konkurrenten. Wie Flixtrain am Mittwoch mitteilte, steuern die Züge mit dem Winterfahrplan insgesamt zehn neue Halte an. Für das Frühjahr werden knapp 20 weitere Ziele anvisiert, darunter Dresden, Kassel, Karlsruhe und Freiburg.

Berlin - Insgesamt sollen die grünen Züge dann in 70 Orten halten. Weg fällt mit dem Winterfahrplan die Nachtverbindung Berlin-München. Auf der Strecke will das Unternehmen sein Busangebot Flixbus ausweiten. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare