+
Der Journalist Deniz Yücel.

Protest

Flörsheim gibt nicht auf: Mahnwache für inhaftierten Yücel zum Jahrestag

Ein Jahr nach der Inhaftierung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel lässt seine Heimatstadt Flörsheim bei ihren Protesten nicht locker. An diesem Mittwoch (14.

Ein Jahr nach der Inhaftierung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel lässt seine Heimatstadt Flörsheim bei ihren Protesten nicht locker. An diesem Mittwoch (14.2./17.30 Uhr) - dem Jahrestag von Yücels Festnahme - wird erneut eine Mahnwache organisiert, wie ein Sprecher der Stadtverwaltung ankündigte.

Einmal im Monat versammeln sich in der südhessischen 20 000-Einwohner-Stadt regelmäßig Dutzende von Menschen, um mit der Mahnwache gegen Yücels Inhaftierung zu protestieren. In Flörsheim leben auch Yücels Eltern und seine Schwester.

Die Inhaftierung von Yücel, dem Korrespondenten der Berliner Zeitung „Die Welt”, gehört derzeit zu den größten Belastungen im deutsch-türkischen Verhältnis. Bundesregierung und Bundespräsident haben wiederholt die Freilassung verlangt. Dem Journalisten wird „Terrorpropaganda” und die „Aufwiegelung der Bevölkerung” vorgeworfen. Bisher wurde noch keine Anklage erhoben.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare