1. Startseite
  2. Hessen

Frankfurt gegen Dortmund vor bis zu 15.000 Zuschauern

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Eintracht Frankfurt darf das Topspiel zum Rückrundenauftakt der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Dortmund vor bis zu 15.000 Zuschauern austragen. Dies gehe aus dem jüngsten Bescheid des Gesundheitsamts Frankfurt hervor, teilten die Hessen am Freitag mit. Wie zuletzt gegen Bayer Leverkusen und im Rhein-Main-Derby gegen den FSV Mainz 05 an diesem Samstag gelte auch beim Duell mit dem BVB am 8.

Frankfurt/Main - Januar (18.30 Uhr) die 2G-Regel, wonach alle Besucher geimpft oder genesen sein müssen. Im gesamten Stadion bestehe zudem eine Maskenpflicht. dpa

Auch interessant

Kommentare