Fußball
+
Ein Fußballspieler spielt den Ball.

Frankfurt mit Hasebe für Tuta: Mainzer Onisiwo kann spielen

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt ersetzt den nach einem Platzverweis gesperrten Tuta durch den Japaner Makoto Hasebe. Für das Rhein-Main-Derby gegen den FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr/Sky) rutscht der 37 Jahre alte Routinier in die Abwehrreihe neben Martin Hinteregger und Evan Ndicka. „Weil Mainz gut gegen den Ball spielt und blitzschnell umschaltet, ist Makoto mit seiner Ruhe am Ball ganz wichtig“, sagte Coach Oliver Glasner bei Sky.

Frankfurt/Main - Anstelle des verletzten Kristijan Jakic spielt Kapitän Sebastian Rode. Timothy Chandler ersetzt auf der rechten Außenbahn Danny da Costa. „Ich erwarte, dass wir im Spielaufbau sehr sicher sind.“

Mainz muss auf Stürmer Adam Szalai verzichten. Der Ungar muss sich laut Vereinsmitteilung einem operativen Eingriff unterziehen. Weitere Einzelheiten könne er nicht bekanntgeben, sagte Trainer Bo Svensson. Es sei eine private Sache des Spielers und wenn dieser bereit sei, sich zu äußern, werde er es machen. „Wir drücken ihm die Daumen, dass er gut durch diese OP geht“, sagte der Trainer.

Karim Onisiwo, der nach einer Verletzung in der Englischen Woche fraglich war, ist in der Startaufstellung von Cheftrainer Svensson dabei - er beginnt als Sturmpartner von U21-Kapitän Jonathan Burkardt. Damit setzt der Däne auf die gleiche Elf wie zuletzt beim deutlichen 4:0-Heimsieg gegen Hertha BSC. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare