1. Startseite
  2. Hessen

Frankfurt will aktualisierten Hochhausrahmenplan vorstellen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Hochhausgeschoss auf einer Baustelle in Frankfurt
Ein Bauarbeiter steht in einem Hochhausgeschoss auf einer Baustelle in Frankfurt. © Frank Rumpenhorst/dpa/Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild

Die Stadt Frankfurt will voraussichtlich im ersten Halbjahr 2022 ihren aktualisierten Hochhausrahmenplan vorstellen. „Darin sollen Standorte für knapp ein Dutzend neuer Hochhäuser präsentiert werden“, sagte Mark Gellert, Sprecher des Planungsdezernats. Räumliche Schwerpunkte lägen im Bankenviertel, im westlichen Teil des nördlichen Mainufers und auch im Ostend.

Frankfurt/Main - Der neue erweiterte Hochhausrahmenplan muss von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen werden.

Im Hochhausentwicklungsplan oder Hochhausrahmenplan werden seit mehr als 20 Jahren die Standorte für die Türme definiert. Der Plan wurde 1998 erstmals aufgestellt und zuletzt 2008 aktualisiert. dpa

Auch interessant

Kommentare