1. Startseite
  2. Hessen

Frankfurter Flughafen erholt sich weiter von der Pandemie

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Frankfurter Flughafen
Flugzeuge stehen am Frankfurter Flughafen. © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Der Passagierverkehr am Frankfurter Flughafen hat sich im Oktober wie erwartet ein weiteres Stück von der Corona-Krise erholt. Der Flughafenbetreiber Fraport zählte gut 4,9 Millionen Fluggäste und damit etwa 45 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie das Unternehmen am Freitag in Frankfurt mitteilte. Damit lag das Passagieraufkommen dank der Herbstferien noch etwas höher als im September, aber noch gut 23 Prozent niedriger als vor der Pandemie im Oktober 2019.

Frankfurt/Main - Nachdem das Geschäft auch schon im Sommer deutlich zugelegt hatte, rechnet Fraport-Chef Stefan Schulte an Deutschlands größtem Airport in diesem Jahr inzwischen mit etwa 50 Millionen Passagieren.

Im Cargo-Geschäft verbuchte der Airport im Oktober hingegen weitere Rückgänge. So wurden rund 172.500 Tonnen Fracht und Luftpost umgeschlagen, zwölf Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. dpa

Auch interessant

Kommentare