1. Startseite
  2. Hessen

Frankfurts Basketballer taumeln dem Abstieg entgegen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein Basketball liegt auf dem Parkett
Ein Basketball liegt auf dem Parkett. © Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

Der frühere Meister Fraport Skyliners aus Frankfurt taumelt in der Basketball-Bundesliga dem sportlichen Abstieg entgegen. Die Hessen verloren am Sonntag knapp mit 72:75 (37:50) bei Brose Bamberg und mussten damit bereits die 21. Saison-Niederlage hinnehmen. Die Nicht-Abstiegsplätze sind drei Siege entfernt.

Bamberg - Weil die Basketball Löwen Braunschweig (101:64 gegen BG Göttingen), s.oliver Würzburg (81:71 gegen Niners Chemnitz) und die EWE Baskets Oldenburg (106:75 gegen den FC Bayern) an diesem Wochenende allesamt gewannen, hat sich Frankfurts Ausgangslage im Abstiegskampf weiter verschlechtert.

Beste Frankfurter Werfer bei der Niederlage in Franken waren Marcel Ponitka mit 19 Zählern und Will Cherry mit 15 Punkten. Für Bamberg erzielte Chris Dowe 21 Punkte. Neben den Skyliners droht auch den Gießen 46ers mit nur sechs Siegen und 19 Niederlagen ein Abstieg in die Zweitklassigkeit. dpa

Auch interessant

Kommentare