+
Autorin und Moderatorin Franziska Reichenbacher.

Festspiele

Franziska Reichenbacher schreibt Theaterstück

Autorin und Moderatorin Franziska Reichenbacher schreibt erstmals ein eigenes Theaterstück für die Bad Hersfelder Festspiele. Nachdem sie in den Vorjahren Adaptionen von Märchenfassungen für das Theaterfestival

Nachdem sie in den Vorjahren Adaptionen von Märchenfassungen für das Theaterfestival verfasste, wird die 50-Jährige Franziska Reichenbach nun ein eigenes Stück extra für die Festspiele in der Stiftsruine erarbeiten. „Ich stecke gerade mitten in der Entwicklung. Es ist eine spannende Aufgabe”, sagte Reichenbacher, die TV-Zuschauer auch als ARD-Lottofee kennen, der Deutschen Presse-Agentur.

Reichenbacher sagte: „Ich habe sehr viel Respekt vor der Stiftsruine. Diese gewaltig große Bühne funktioniert nicht wie jede x-beliebige Bühne. Es ist schwer diese riesige Fläche zu bespielen.”

2017 inszenierte Reichenbacher „Das tapfere Schneiderlein” und 2016 „Die goldene Gans” in einem kleinen Theaterzelt neben der Stifsruine. 2016 gab sie dabei auch ihr Regie-Debüt. 2015 schrieb sie die Bühnenfassung zum Kinderstück „Die Eule”. Was es nun für 2018 wird, wollen Reichenbacher und die Festspielleitung in einigen Wochen verraten.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare