1. Startseite
  2. Hessen

Frontalzusammenstoß auf A671: Zwei Schwerverletzte

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Autobahn 671 bei Hochheim sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Die Autobahn musste bei dem Zusammenstoß am Montagabend kurzzeitig in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden, wie die Polizei mitteilte.

Hochheim - Zuvor waren zwei Fahrzeuge hintereinander fahrend gegen 17.30 Uhr auf der A671 in Richtung Darmstadt unterwegs. Der 53-jährige Hintermann prallte demnach auf Höhe der Anschlussstelle Hochheim-Nord mit seinem Wagen in den Heckbereich eines vor ihm fahrenden 50-Jährigen. Der 50-Jährige fuhr dann laut Polizei mit seinem Auto auf die rechte Fahrspur, während der 53-Jährige nach links gegen die mittlere Leitplanke krachte und an dieser entlang streifte. Er überfuhr dann in einer Baustelle die Warnbaken und geriet schließlich auf die Gegenfahrbahn. Dort krachte sein Wagen frontal in ein entgegenkommendes Auto eines 58-Jährigen. Beide Männer wurden mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht, wie es hieß.

Die Vollsperrung in Richtung Darmstadt wurde nach kurzer Zeit wieder aufgehoben, die Fahrbahn Richtung Wiesbaden war laut Polizei ab 21.00 Uhr wieder frei. dpa

Auch interessant

Kommentare