Notfallrettungsdienst
+
Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen.

Fünf Menschen bei Autounfall schwer verletzt

Pfungstadt - Fünf Menschen sind bei einem Autounfall in Südhessen schwer verletzt worden. Einen 22-Jährigen musste die Feuerwehr aus seinem Auto befreien. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Seine vier Mitfahrer im Alter zwischen 20 und 23 Jahren erlitten ebenfalls schwere Verletzungen.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge hatte der 22-Jährige am Sonntagmorgen auf der Bundesstraße 426 bei Pfungstatdt vermutlich wegen zu schnellen Fahrens die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto sei von der Straße abgekommen, gegen einen Baum gerast und rund 250 Meter weiter im Straßengraben stehengeblieben. Der Aufprall gegen den Baum war so heftig, dass dieser umkippte. Während der Bergungsarbeiten war die B426 in Richtung Gernsheim zwei Stunden lang gesperrt. Dem 22-Jährigen sei eine Blutprobe entnommen worden. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare