1. Startseite
  2. Hessen

Fünf Verletzte bei Unfall nach Bremsmanöver auf A67

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Krankenwagen
Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen sind auf der A67 bei Viernheim fünf Menschen verletzt worden. Der mutmaßliche Verursacher floh, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Autofahrer habe einen anderen am Sonntagabend erst rechts überholt, dann sei nach links gewechselt und habe den Wagen auf etwa 50 Kilometer pro Stunde ausgebremst. Dies habe ein weiterer Autofahrer übersehen.

Viernheim - Sein Fahrzeug prallte auf das vor ihm fahrende Auto. Insgesamt seien drei weitere Fahrzeuge ineinandergeschoben worden, berichtete die Polizei.

Eine Person wurde bei dem Unfall schwer und vier weitere Menschen leicht verletzt, sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Polizei sucht nach Zeugen, die zu dem schwarzen Audi Angaben machen können, dessen Fahrer den Verkehrsunfall verursacht haben soll. dpa

Auch interessant

Kommentare