1. Startseite
  2. Hessen

Fünf Verletzte nach Auffahrunfall auf A3

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug „Polizei“. © David Inderlied/dpa/Illustration

Auf der Autobahn 3 bei Elz (Kreis Limburg-Weilburg) sind nach einem Auffahrunfall zwei Menschen schwer und drei leicht verletzt worden. Ein 48-jähriger Autofahrer hatte am Sonntagabend einen weiteren Wagen überholen wollen und war deshalb auf den linken Fahrstreifen gewechselt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dabei habe der Mann jedoch nicht auf den nachfolgenden Verkehr geachtet.

Elz - Ein 22-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Auto des 48-Jährigen auf, so die Polizei. Nach der Kollision krachte auch noch der Wagen des 48-Jährigen gegen das Auto, das überholt werden sollte. Die Verletzten aus den drei Autos wurden durch einen Rettungshubschrauber und Krankenwagen in umliegende Klinken gebracht. Die Autobahn musste nach Angaben der Polizei für über eine Stunde vollständig gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau von circa sieben Kilometern. dpa

Auch interessant

Kommentare