+
Fulda: 21-Jähriger geschlagen und erpresst - drei Männer in U-Haft

Umfangreiches Beweismaterial gefunden

21-Jähriger in Fulda geschlagen und erpresst: Drei Männer in U-Haft

In Fulda wurden drei Männer festgenommen. Sie sollen einen 21-Jährigen erst geschlagen und dann um einen fünfstelligen Betrag erpresst haben.

Fulda - Die Polizei Osthessen hat am Mittwoch drei Männer im Alter von 18 und 24 Jahren festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, einen 21-Jährigen im Mai in Fulda abgepasst, ihn auf den Parkplatz eines Sportvereins in Fulda-Kohlhaus gebracht und dort körperlich attackiert zu haben. Außerdem sollen sie ihn aufgefordert haben, einen fünfstelligen Geldbetrag herauszugeben.

Die Staatsanwaltschaft Fulda hat gegen die drei Männer Untersuchungshaftbefehle erlassen. Bei der Festnahme wurden laut Polizei umfangreiche Beweismittel beschlagnahmt. Weitere Informationen behält sich die Staatsanwaltschaft Fulda vor.

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion