+
Schwerer Verkehrsunfall bei Fulda (Symbolbild)

L3174

Motorradfahrer wird in den Gegenverkehr geschleudert und stirbt noch an der Unfallstelle

Am Donnerstagnachmittag ist es auf einer Landstraße in der Nähe von Fulda zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine Person ist ums Leben gekommen. 

Update, 20. März, 6.27 Uhr: Der 48-jährige Motorradfahrer starb an der Unfallstelle. Der Mann krachte in einen Pkw, der gerade abbiegen wollte, wie die Polizei mitteilte. Durch den heftigen Aufprall auf den Pkw wurde der Motorradfahrer in den Gegenverkehr geschleudert und von einem Fahrzeug erfasst.

Erstmeldung, 19. März 2019, 16.53 Uhr: Fulda - Um kurz nach 16 Uhr kam es in der Nähe von Fulda zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Laut ersten Meldungen der Polizei ist dabei ein Mensch ums Leben gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen sind mehrere Fahrzeuge und ein Motorrad beteiligt.

Der schwere Verkehrsunfall geschah auf der L 3174, im Bereich der Abzweigung Horwieden-Petersberg. Mehrer Fahrzeuge und ein Motorrad sind ineinander gefahren, wie op-online.de* berichtet.  

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: 

Fasan von ICE überfahren: Bahnstrecke vorübergehend gesperrt

Bei Gernsheim hatte am Montag ein ICE einen Fasan überfahren und tödlich verletzt. Die Strecke musste vorübergehend gesperrt werden.

Schwerer Unfall auf der A3: Frau aus Rodgau stirbt

Die A3 bei Seligenstadt ist in Richtung Würzburg stundenlang voll gesperrt. Eine Frau aus Rodgau kommt bei dem schweren Unfall ums Leben.

Heftiger Crash: Lkw rammt Straßenbahn auf der Hanauer Landstraße

In Frankfurt Fechenheim fährt ein Lastwagen in eine Straßenbahn rein. Zwei Menschen werden dabei verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Bei einem tödlichen Unfall auf der L 3387 bei Gladenbach ist ein 20-Jähriger in seinem Auto verbrannt.

Ein 18-Jähriger macht bei herrlichem Wetter in Reichelsheim einen Ausflug mit seinem Motorrad. Plötzlich versagen seine Bremsen. Die Folgen sind fatal.

Auto fährt auf der A3 zu dicht auf – die Folgen sind fatal: Auf der A3 am Mönchhofdreieck fährt ein Auto zu dicht auf. Die Folgen sind fatal.

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare