Krankenwagen
+
Ein Rettungswagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße.

Fußgänger stirbt nach Zusammenstoß mit Auto

Ein 66 Jahre alter Fußgänger ist in Frankfurt von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der Zusammenstoß habe sich an einer Kreuzung im Stadtteil Nieder-Erlenbach ereignet, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag. Eine 52 Jahre alte Autofahrerin fuhr demnach bei Grün auf die Kreuzung zu, als der 66-Jährige diese abseits eines Fußgängerübergangs überquerte.

Frankfurt - Der Mann wurde bei dem Unglück am Donnerstagabend von dem Auto erfasst und schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Dort starb er später. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. Nach ersten Erkenntnissen sollen die Sichtverhältnisse schlecht gewesen sein. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare