Feuerwehrauto
+
Ein Feuerwehrfahrzeug mit Drehleiter fährt zu einem Einsatz.

Gasalarm an Schule in Nidderau: Keine Verletzten

Ausgetretenes Propangas im Chemieunterricht hat am Montagvormittag einen Feuerwehreinsatz an einer Schule im Main-Kinzig-Kreis ausgelöst. Wie ein Polizeisprecher sagte, war nach bisherigen Erkenntnissen bei einem Experiment in der Schule in Nidderau die Leitung eines Gasbrenners nicht zugedreht worden. Daraufhin sei die Gaskonzentration in dem Raum so lange angestiegen, bis ein Melder ansprang.

Nidderau - Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten sich die Schüler und Lehrer bereits in Sicherheit gebracht. Nach Messungen gaben die Einsatzkräfte Entwarnung, so dass die Schüler und Lehrkräfte in die Klassenräume zurückkehren konnten, verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare