1. Startseite
  2. Hessen

Gedenkstunde für gestorbenen Ehrenpräsidenten Heller

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Eintracht Frankfurt
Blick auf das Vereinswappen auf einem Rasen. © Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild

Eintracht Frankfurt wird am 3. Dezember eine Gedenkstunde in Erinnerung an den gestorbenen Ehrenpräsidenten Rolf Heller veranstalten. Wie der Fußball-Bundesligist am Montag mitteilte, wird die Veranstaltung in der Wolfgang-Steubing-Halle im Sportleistungszentrum am Riederwald stattfinden. Heller war am 23. Oktober im Alter von 79 Jahren gestorben. Er war von 1996 bis 2000 Präsident der Eintracht und führte den Verein durch sportlich wie wirtschaftlich turbulente Jahre.

Auch interessant

Kommentare