1. Startseite
  2. Hessen

Gefälschter Impfpass in Spielcasino sichergestellt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In einem Spielcasino im saarländischen Wadern im Landkreis Merzig-Wadern hat die Polizei einen gefälschten Impfpass sichergestellt. Dieser war den Beamten in der Nacht zum Sonntag bei der Kontrolle eines 22-Jährigen aus Trier aufgefallen, wie die Polizei mitteilte. Der Mann räumte ein, die Fälschung für 70 Euro in Trier gekauft zu haben. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Wadern - Auch gegen eine 62-jährige Mitarbeiterin des Spielcasinos läuft ein Verfahren, weil sie den Mann ohne gültigen Nachweis über Impfung oder Genesung hereingelassen hatte. dpa

Auch interessant

Kommentare