1. Startseite
  2. Hessen

Gefahrgut-Lastwagen verunglückt: Autobahn 66 gesperrt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle
Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ein mit Gefahrgut beladener Lastwagen ist auf einer Brücke der Autobahn 66 bei Bad Soden-Salmünster (Main-Kinzig-Kreis) verunglückt. Der Lasterfahrer sei verletzt in eine Klinik gebracht worden. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Neben Treibstoff seien auch Teile des Gefahrstoffes ausgelaufen.

Offenbach - Anwohner und andere Verkehrsteilnehmer sollten den Bereich meiden und Fenster geschlossen halten. Auch ein Radweg unter der Brücke wurde gesperrt.

Die Feuerwehr bereite derzeit die Aufnahme der ausgetretenen Flüssigkeit sowie die Bergung des Lasters vor. Die Fahrbahn in Richtung Frankfurt werde voraussichtlich am Abend einspurig wieder freigegeben. Die Sperrung in Richtung Fulda werde Stunden dauern.

Unfallursache dürfte der Polizei zufolge ein geplatzter Reifen sein. Der Fahrer habe die Kontrolle verloren und der Laster stürzte auf die rechte Seite. Der Sachschaden wird auf mehr als 100 000 Euro geschätzt. dpa

Auch interessant

Kommentare