Nachbarn wollten die Frau noch warnen

Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Frau stirbt bei Wohnhausbrand - auch zwei Hunde sind tot

Feuer in einem Einfamilienhaus im Fritzlarer Stadtteil Geismar: Eine Bewohnerin und zwei Hunde sterben.

  • Großeinsatz der Feuerwehr im Fritzlarer Stadtteil Geismar im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis.
  • Ein Wohnhaus stand in Flammen.
  • Die 55-jährige Bewohnerin und zwei Hunde sterben.

Update, 08.01.2020, 17.10 Uhr:

Bei einem Wohnhausbrand in der Verdi-Straße im Fritzlarer Stadtteil Geismar ist am Mittwoch gegen 14 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Nachbarn hatten eine starke Rauchentwicklung bemerkt und eilten hinüber, um die 55-jährige Bewohnerin zu warnen.

Diese reagierte weder auf Klingeln noch auf Klopfen an der Tür. Die Feuerwehr geht zurzeit davon aus, dass sich die Frau mit ihren drei Hunden noch im Bungalow befindet.

Neue Informationen über Brandverlauf in Geismar

Kurz vor 14 Uhr hatte die Leitstelle zu einem Wohnungsbrand mit Personen in Gefahr alarmiert. Als die Einsatzkräfte an der Brandstelle eintrafen, drangen dichte Rauchwolken aus dem Gebäude. Inzwischen waren acht Feuerwehren unter der Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Hartmut Hucke vor Ort.

Gegen 14.15 Uhr gab es eine Durchzündung, Flammen schlugen aus dem Dachfenster auf der Südseite. Unterdessen hatte die Feuerwehr von der Drehleiter aus die Dachhaut geöffnet, um an den Brandherd zu kommen, dazu wurde das Haus belüftet.

Die Einsatzkräfte, die unter schwerem Atemschutz arbeiteten, arbeiteten wegen der starken Rauchentwicklung stellenweise mit stark eingeschränkter Sicht.

Löscharbeiten kamen für die 55-jährige Bewohnerin zu spät

Die Löschwasserversorgung gestaltet sich schwierig, das Wasser muss über eine lange Schlauchstrecke von der Elbe herbeigeführt werden. Die Straße von Geismar nach Züschen war deshalb während der Löscharbeiten gesperrt.

Am späteren Nachmittag dann die traurige Gewissheit: Die 55-jährige Frau wurde tot im Haus aufgefunden, ebenfalls die Hunde der Familie

Update, 08.01.2020, 16.20 Uhr: Jetzt ist es traurige Gewissheit: Wie die Polizei soeben bestätigt kam bei dem Wohnhausbrand im Verdiweg im Fritzlarer Stadtteil Geismar die 55-jährige Bewohnerin ums Leben. Auch zwei Hunde überlebten das Feuer nicht.

Erstmeldung, 08.01.2020, 15.15 Uhr: Nachbarn hatten gegen 14 Uhr eine starke Rauchentwicklung bemerkt. Sie eilten hinüber, um die 55-jährige Bewohnerin zu warnen, doch auf alles Klingeln und Klopfen an der Tür erhielten sie keine Reaktion.

Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar

Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand. © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Pete r Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau
Großeinsatz der Feuerwehr in Geismar: Ein Haus steht in Flammen - eine Frau und zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand.
 © Peter Zerhau

Die Feuerwehr geht zurzeit davon aus, dass sich die Frau mit ihren drei Hunden noch im Bungalow befindet. 

Alle Feuerwehren aus Fritzlar sind im Einsatz

Nachdem der Brand zuvor nur stark gequalmt hatten, schlagen nun die Flammen aus dem Dach, alle Fritzlarer Feuerwehren sind im Einsatz. 

Die Löschwasserversorgung gestaltet sich schwierig, das Wasser muss über lange Schlauchstrecken herbeigeführt werden.

Von Peter Zerhau

Frau, Hunde und sein Zuhause: Michael Hantke aus dem nordhessischen Geismar hat bei dem tragischen Wohnhausbrand alles verloren. Jetzt erreicht den Witwer eine Welle der Hilfsbereitschaft.

Bei einem tragischen Feuer in Calden im Landkreis Kassel (Nordhessen) ist am Samstag (01.02.2020) der einzige Bewohner des Hauses ums Leben gekommen - ein Nachbar hatte den Brand gemeldet.

In Fritzlar (Schwalm-Eder-Kreis) kam es noch zu einem anderen Brand. Der Dachstuhl eines Hauses hat in Flammen gestanden.

Rubriklistenbild: © Peter Zerhau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion