1. Startseite
  2. Hessen

Geldautomat in Friedrichsdorf gesprengt: Täter flüchtig

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gesprengter Geldautomat
Ein gesprengter Geldautomat. © Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Unbekannte haben einen Geldautomaten in Friedrichsdorf im Hochtaunuskreis gesprengt. Dabei wurde das Gebäude, in dem sich die Bankfiliale befindet, in der Nacht erheblich beschädigt, wie das Polizeipräsidium Westhessen am Montag mitteilte. Zeugen waren durch einen lauten Knall geweckt worden und hatten vier Männer mit Skimasken beobachtet, die den Automaten gesprengt haben sollen.

Friedrichsdorf - Anschließend sollen die Unbekannten in einer schwarzen Limousine geflüchtet sein. Ein Teil des Gebäudes, in dem sich auch Wohnungen befinden, sei durch die Wucht der Explosion unbewohnbar geworden, hieß es.

Neun Menschen wurden aus dem Gebäude evakuiert. Einsturzgefahr bestand nach ersten Erkenntnissen jedoch nicht. Ob Geld erbeutet wurde, war zunächst unklar. Nach ersten Schätzungen sei ein Sachschaden in sechsstelliger Höhe entstanden, sagte ein Sprecher. Die Kriminalpolizei ermittelt. Zuvor hatte die „Hessenschau“ über den Vorfall berichtet. dpa

Auch interessant

Kommentare