1. Startseite
  2. Hessen

Geldautomaten in Bebra gesprengt: Täter fliehen mit Auto

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gesprengter Geldautomat
Ein gesprengter Geldautomat ist hinter einem Flatterband mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung“ zu sehen. © Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Unbekannte Täter haben zwei Geldautomaten in einer Bankfiliale in Bebra gesprengt. Die Täter flohen am Donnerstagmorgen mit einem dunklen Auto, wie die Polizei in Fulda mitteilte. Ersten Einschätzungen zufolge liegt die Schadenshöhe an der Bank im sechsstelligen Bereich. Die Tat geschah den Angaben zufolge gegen 2.30 Uhr in der Stadt im Kreis Hersfeld-Rotenburg.

Fulda - Zunächst war die Sprengung eines einzelnen Geldautomaten bekannt. Die Spurensicherung habe später festgestellt, dass insgesamt zwei Bankautomaten gesprengt wurden, so eine Polizeisprecherin. Die Täter erbeuteten Geld, die Summe war zunächst unbekannt. Die Polizei bittet um Hinweise auf verdächtige Personen im Bereich der Bank oder ein schnell fahrendes dunkles Fluchtfahrzeug. dpa

Auch interessant

Kommentare