1. Startseite
  2. Hessen

Geldautomatensprengung: Ermittlungen wegen versuchten Mordes

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei
Ein Polizist steht in einer Leitstelle. © Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Im Fall einer Geldautomatensprengung in Oberursel im Hochtaunuskreis wird mittlerweile auch wegen versuchten Mordes ermittelt. Die Bankfiliale, in der die Explosion verursacht wurde, befindet sich im Erdgeschoss eines Gebäudes mit mehreren Wohnungen, wie Polizei und Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Freitag mitteilte.

Oberursel - Drei bislang unbekannte Täter hatten dort in der Nacht zum Mittwoch einen Geldautomaten gesprengt und flüchteten anschließend mit Beute. Weitere Details dazu teilten die Ermittler nicht mit. Die Bankfiliale wurde zerstört, zehn Anwohner mussten aus ihren Wohnungen evakuiert werden. dpa

Auch interessant

Kommentare