Gemeinnütziger Kulturverein erhält Binding-Kulturpreis 2021

Der mit 50.000 Euro dotierte Binding-Kulturpreis geht in diesem Jahr an den gemeinnützigen Verein ID_Frankfurt. Der Zusammenschluss freier Künstler, Theoretiker und Vermittler in den Bereichen Choreografie und Darstellung war 2009 gegründet worden. Ziel der Vereinsarbeit ist die Verbesserung der Produktionsbedingungen in den freien darstellenden Künsten.

Frankfurt/Main - Der Binding-Kulturpreis wird in diesem Jahr zum 26. Mal vergeben, wie eine Sprecherin der Brauerei am Mittwoch mitteilte.

Mit der Entscheidung hat sich das Kuratorium der Binding-Kulturstiftung bewusst für eine Organisation aus dem Bereich der darstellenden Künste entschieden, die in besonders hohem Maß von der Pandemie betroffen sind, hieß es. „Mit ID_Frankfurt würdigen wir in Krisenzeiten einen Verein, der offen ist, kollaborativ arbeitet und sich erfolgreich für eine kluge, ausgewogene Theaterförderung engagiert“, sagte Kuratoriumsmitglied Peter Michalzik.

Vergeben wird der Preis von der Binding-Kulturstiftung. Bei der Preisvergabe voraussichtlich am 30. Oktober wird auch die durch die Corona-Pandemie ausgefallene Verleihung an den Preisträger des vergangenen Jahres, die Junge Frankfurter Philharmonie, nachgeholt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare