1. Startseite
  2. Hessen

Glasner nach Pokal-Pflicht: „Lasse Nachsicht walten“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Oliver Glasner
Frankfurts Trainer Oliver Glasner gestikuliert. © Tom Weller/dpa

Nach dem glanzlosen Pokalweiterkommen bei Oberligist Stuttgarter Kickers blieb Eintracht Frankfurts Cheftrainer Oliver Glasner mit seinen Profis gnädig. „Nach vorne hat die Energie gefehlt, aber bei diesem Pensum muss ich auch mal Nachsicht walten lassen. Ich war selber mal Spieler und kann nachvollziehen, wenn man bei dem heftigen Programm auch mal eine Halbzeit nur mit halber Kraft spielt - auch wenn ich es mir als Trainer natürlich anders wünsche“, sagte Glasner am späten Dienstagabend nach dem 2:

Stuttgart - 0 durch Tore von Randal Kolo Muani und Hrvoje Smolcic.

Für die Eintracht, die erst im Vorjahr im DFB-Pokal in Runde eins an Waldhof Mannheim gescheitert war, war es eine Pflichterfüllung inmitten turbulenter Wochen. „In der zweiten Halbzeit haben wir einen Gang zurückgeschaltet, auch wenn wir das nicht wollten. Dennoch war der Sieg nicht gefährdet, ich habe keine Chance des Gegners gesehen“, sagte der Chefcoach aus Österreich, der personell etwas experimentierte. Nach dem Bundesliga-Gastspiel in Gladbach am Samstag wartet kommende Woche das Champions-League-Duell mit Olympique Marseille. Die Eintracht ist in ihrer Vorrundengruppe derzeit Letzter. dpa

Auch interessant

Kommentare