1. Startseite
  2. Hessen

Götze: WM und DFB-Team derzeit kein Thema

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Trainingsauftakt Eintracht Frankfurt
Mario Götze (r) und Oliver Glasner unterhalten sich beim Trainingsauftakt miteinander. © Arne Dedert/dpa

Bundesliga-Rückkehrer Mario Götze denkt derzeit nicht an die Fußball-WM in Katar oder ein Comeback in der deutschen Nationalmannschaft. „Das Wichtigste ist für mich, dass ich selbst besser werde. Alles andere ist weit weg für mich. Das letzte Länderspiel war vor ein paar Jahren. Da hatte ich eine gewisse Rolle, da war das sehr nah. Aktuell ist das kein Thema für mich“, sagte der 30-Jährige am Dienstag bei seiner Vorstellung bei Eintracht Frankfurt.

Frankfurt/Main - Götze hatte im November 2017 sein bisher letztes Länderspiel absolviert.

Bundestrainer Hansi Flick sei aber unter den Gratulanten gewesen, als der Wechsel zum hessischen Europa-League-Sieger fix wurde, verriet Götze. „Mein Fokus ist ganz klar auf meinem Training und auf den Spielen und dort das Beste rauszuholen. Alles andere ist aktuell nicht in meinem Kopf. Dafür ist es zu weit weg“, sagte Götze, der 2014 im WM-Finale gegen Argentinien das Siegtor erzielte.

Nicht nur er wird künftig in der Mainmetropole leben, sondern auch seine Familie. „Wir werden hier hinziehen, werden den Lebensmittelpunkt hier haben. Ich freue mich drauf, das kennenzulernen. Ich habe zwei, drei Freunde, die ich ab und zu besucht habe. Die Anbindung mit Stadion und Flughafen, die Leute - all das ist eine super Kombination und spricht auch für die Stadt“, sagte Götze. Er freue sich, die Stadt neu zu erleben. dpa

Auch interessant

Kommentare