Ausstellung "Drachenfels"
+
Ein Silhouettenbild des Künstlers Henrik Schrat ist an der Fassade der GrimmWelt angebracht.

Grimmwelt lädt zu märchenhafter Erlebnisreise im Freien

Kassel - Die Grimmwelt in Kassel eröffnet an diesem Samstag eine neue außergewöhnliche Ausstellung. Auf einem Rundweg im Außenbereich des Ausstellungshauses zu den Werken, dem Wirken und Leben der Brüder Grimm sind künstlerische Neuinterpretationen der Grimmschen Märchen von Henrik Schrat zu sehen.

Die Motive der einzelnen Stationen befinden sich an ausgewählten Flächen des Gebäudes. Sie sind jeweils versehen mit einem QR-Code, der zu weiteren Informationen in Form von Video-Clips, Texten, Podcasts und Bildern führt.

Höhepunkt des Parcours ist das Dach der Grimmwelt: Der verspiegelte Fahrstuhl werde „zum imaginären Schauplatz eines Drachenkampfes über den Dächern von Kassel“, kündigte die Grimmwelt an. Der Drache aus dem Märchen „Die zwei Brüder“ wurde von Henrik Schrat speziell für diesen Ort geschaffen. „Ein Besuch der Erlebnisreise “DrachenFels„ ist jederzeit möglich und kostenfrei“, betonte Julia Ronge, die in der Grimmwelt für den Bereich Vermittlung zuständig ist. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare